Rückblick Einsatz Nr. 184 – 198
30. November 2021
Ersatzbeschaffung TLF 16/25
14. Dezember 2021

Nr.203/2021 - THL - VU P klemmt

263088525_5034099523289146_645556386886701497_n

 
📟 THL - First Responder
🚨 Nr.203/2021
⏱ 04.12.2021 - 19:04 Uhr
📍 Schornweisach
🚒 KdoW, TLF 16/25, HLF 20, GW, FR

Am 04.12.2021 wurde die Feuerwehr Uehlfeld gegen 19 Uhr zu ihrem zweiten Einsatz des Tages gerufen. Nachdem gegen Mittag bereits die Brandmeldeanlage eines örtlichen Betriebs ausgelöst hatte, galt es diesmal bei einem Verkehrsunfall Hilfe zu leisten. Laut Meldung sollte ein Fahrzeug auf der Verbindungsstraße von Schornweisach in Richtung Vestenbergsgreuth verunfallt sein und nun in Seitenlage in einem Graben liegen. Im Fahrzeug soll sich noch eine Person eingeklemmt befinden.

Die Meldung konnte so von der zuerst eingetroffenen Feuerwehr Schornweisach bestätigt werden. Durch die Feuerwehr Schornweisach wurde die Unfallstelle zunächst ausgeleuchtet und gegen den Verkehr gesichert. Zusätzlich wurde die eingeschlossene Fahrerin in Zusammenarbeit mit den First Responder Kräften bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Durch die Feuerwehr Vestenbergsgreuth und die Feuerwehr Uehlfeld wurden zwischenzeitlich die hydraulischen Rettungssätze zur Rettung der eingeklemmten Fahrerin vorbereitet. Gleichzeitig wurde das Fahrzeug auf Grund der Seitenlage mittels Quick Strut stabilisiert und unterbaut. Die Rettung der Fahrerin gestaltete sich zunächst schwierig. Eine Dachöffnung war auf Grund direkt neben dem Fahrzeug liegenden Heuballen nicht möglich. Deshalb entschied sich die Einsatzleitung für das „Tunneln“. Hierbei wird die eingeschlossene Person über den Kofferraum befreit. Im Kofferraum des Fahrzeugs befanden sich jedoch etliche Hölzer. Diese mussten erst entfernt werden, bevor man an die Fahrerin gelangen konnte. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Vestenbergsgreuth wurde schließlich der Kofferraumdeckel mittels Rettungsschere entfernt. Anschließend wurde, nachdem der Kofferraum leer geräumt war, durch den Pedalschneider der Feuerwehr Uehlfeld der Sitz der Fahrerin entfernt. Nachdem die eingeklemmte Fahrerin befreit war, wurde diese mittels Spineboard aus ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. An dieser Stelle gilt es einmal mehr die hervorragende Zusammenarbeit der landkreisübergreifend eingesetzten Rettungskräfte zu betonen, welche es ermöglich hat, die Fahrerin schnellstmöglich zu retten.